Anschlagspläne auf BVB-Stadion Verdächtiger ging Polizei nach Sprachanalyse ins Netz

In Dortmund haben Ermittler des BKA einen möglicherweise geplanten Sprengstoff-Anschlag auf das Fußballstadion des Bundesliga-Spitzenreiters verhindert. Der Verdächtige, ein 25-jähriger Deutscher, soll bereits zuvor in eine Erpressung verwickelt gewesen sein.
Polizist im Dortmunder Stadion (Archiv): Ein 25-Jähriger wurde festgenommen

Polizist im Dortmunder Stadion (Archiv): Ein 25-Jähriger wurde festgenommen

Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
hut/dpa/dapd
Mehr lesen über