Wetter am Wochenende Hoch "Leo" bringt Deutschland den Frühling

Das Wochenende bringt vor allem eins: schönes Wetter. Südwind und Sonnenschein lassen die Temperaturen fast überall in Deutschland auf 20 Grad und mehr steigen.


Hoch "Leo" sorgt am Wochenende für Frühling in Deutschland. Der Wind dreht auf Süd und bringt warme Luft bis zu den Küsten, die Meteorologen versprechen Ausflugswetter: "Bei freundlichem Frühlingswetter mit reichlich Sonnenschein steigen die Temperaturen im Laufe des Wochenendes verbreitet auf Werte um 20 Grad, im Süden teilweise noch etwas darüber", sagte Robert Hausen vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Kleine Einschränkungen werde es am Sonntag im Westen geben, dort dürften dichte Wolken aufziehen.

Starke Temperaturgegensätze hatten am Donnerstag und in der Nacht zum Freitag geherrscht. Der April begann in Deutschland ganz unterschiedlich: Während die Menschen im Süden Temperaturen von gut 20 Grad genossen, bibberte der Norden bei Polarluft und einstelligen Werten. In der Mitte, wo beide Luftmassen aufeinandertrafen, regnete es heftig und lange. Am frühen Morgen fiel Schnee teils bis ins Flachland. Auf den Straßen - etwa in Hessen - gab es erhebliche Probleme.

Am Samstag vertreibt Hoch "Leo" die letzten Wolken und macht den Weg frei für Südwind. Allerdings dauert die Schönwetterphase nicht überall lange an: Zum Wochenbeginn werde sich im Westen endgültig wieder wechselhaftes und kühleres Wetter durchsetzen, sagte Meteorologe Hausen. Der Osten profitiere dagegen noch länger vom freundlichen und warmen Frühlingswetter.

wit/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.