Schlag gegen Opposition Aserbaidschan inhaftiert prominente Regimekritikerin

Die aserbaidschanische Regierung geht mit aller Härte gegen Regimegegner vor. Gerade wurde die Journalistin Khadija Ismayilova inhaftiert. Der absurde Vorwurf: Sie soll ihren Ex-Freund in den Suizid getrieben haben.
Journalistin Khadija Ismayilova: "Für ihren Journalismus bestraft"

Journalistin Khadija Ismayilova: "Für ihren Journalismus bestraft"

Foto: AP
Menschenrechtlerin Leyla Yunus: "Physische und psychische Vernichtung"

Menschenrechtlerin Leyla Yunus: "Physische und psychische Vernichtung"

Foto: Institute for Peace and Democrac