Reaktionen auf das Attentat in Würzburg »Heute trauern wir in ganz Deutschland mit den Angehörigen der Opfer«

Bundespräsident Steinmeier und die Bundesregierung haben sich bestürzt über die Bluttat von Würzburg geäußert. Das Attentat richte sich gegen jede Menschlichkeit und Religion, sagte Regierungssprecher Seibert.
Frank-Walter Steinmeier: »Für diese menschenverachtende Tat wird er durch den Rechtsstaat zur Verantwortung gezogen«

Frank-Walter Steinmeier: »Für diese menschenverachtende Tat wird er durch den Rechtsstaat zur Verantwortung gezogen«

Foto: CLEMENS BILAN / EPA
cbu/dpa