Augenblick Bärendienst


REUTERS


Zwei dieser possierlichen Tierchen im Chinesischen Panda-Schutz- und Recherche-Zentrum in Wolong sind reif für die Insel. Heute Abend sollen taiwanesische Experten in der Volksrepublik eintreffen und sich aussuchen, welche beiden der vom Aussterben bedrohten Tiere sie mit nach Hause nehmen wollen. Die Pandas sind ein Geschenk der Volksrepublik an das von Peking nicht anerkannte Land. Ist der Bärendienst ein erster Schritt zur Beendigung der Eiszeit zwischen China und Taiwan?

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.