Aus Russland Deutscher bekommt Antwort auf 24 Jahre alte Flaschenpost

Frank U. war fünf Jahre alt, als er in den achtziger Jahren während einer Schiffsreise nach Dänemark eine Flaschenpost in die Ostsee warf. Den Brief von damals hatte er längst vergessen. Doch nun bekam er überraschenderweise eine Antwort.

Er fand die 24 Jahre alte Flaschenpost: Daniil Korotkikh aus Russland
AP/ Komsomolskaya Pravda

Er fand die 24 Jahre alte Flaschenpost: Daniil Korotkikh aus Russland


Moskau - "Lieber Finder meiner Flaschenpost! Ich heiße Frank und bin fünf Jahre alt. Ich mache heute mit meinem Vater eine Schiffsreise nach Dänemark." So beginnt der Brief, den Frank U. als Kind per Flaschenpost auf die Reise schickte. Jetzt, 24 Jahre später, bekam er Antwort aus Russland.

Ein 13-jähriger Junge fand den Brief, als er mit seinen Eltern am Strand in der Nähe von Kaliningrad (Königsberg) spazieren ging. Das Schreiben sei in eine Plastikfolie eingewickelt gewesen und habe in einer Bierflasche gesteckt, berichtete der Finder Daniil Korotkikh. Sein Vater, der etwas Deutsch kann, habe den Brief übersetzt.

Frank U. hatte in seiner Flaschenpost auch eine Adresse in Nordrhein-Westfalen angegeben - so wurde der Kontakt zu dem russischen Teenager möglich. Er sei völlig überrascht, jetzt noch Antwort zu bekommen, sagte Frank U. Zumal er sich an die damalige Reise mit dem Schiff nach Dänemark kaum noch erinnern könne. Über Internet tauschte er sich mit dem russischen Jungen schon kurz aus, nun wollen sie sich noch schreiben. Und vielleicht werde man sich eines Tages auch persönlich treffen, sagte Frank U.

hut/dapd



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.