Ausschreitungen nach Räumung von "Liebig 34" Flaschenwürfe, brennende Autos, Rangeleien

Nach der Räumung des besetzten Hauses in der Berliner Liebigstraße eskalierte in der Nacht zu Samstag eine Demonstration in Berlin-Mitte. Schaufenster und Autos wurden zerstört, Polizisten mit Flaschen und Steinen attackiert.
Icon: Spiegel
DER SPIEGEL