DER SPIEGEL

Ausschreitungen nach Räumung von "Liebig 34" Flaschenwürfe, brennende Autos, Rangeleien

Nach der Räumung des besetzten Hauses in der Berliner Liebigstraße eskalierte in der Nacht zu Samstag eine Demonstration in Berlin-Mitte. Schaufenster und Autos wurden zerstört, Polizisten mit Flaschen und Steinen attackiert.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.