Australien Bar-Besuch mit Krokodil im Schlepptau

In einem australischen Ort, wo sonst tote Hose herrscht, inszenierten drei Männer einen skurrilen Bar-Besuch: Vor dem Lokal lag ein Krokodil. Die Männer schleppten es mit an den Tresen - und tranken gemeinsam ein Bier.


Darwin - Auf ein Bier - und auf ein Krokodil: Die drei Bar-Besucher im Norden Australiens fanden das rund 60 Zentimeter lange Salzwasserkrokodil vor der Türe der Noonamah Bar im gleichnamigen Ort und brachten es mit in den Gastraum.

"Man könnte sagen, wir waren ein bisschen überrascht", sagte die Bardame Sarah Sparre. Das Tier sei nett und selbstgefällig gewesen, sie hätten es aber nicht darauf angelegt, es zu reizen. Die Krokodilart kann im ausgewachsenen Zustand bis zu fünf Meter lang werden und greift auch Menschen an.

Die Männer banden dem jungen Reptil schließlich die Schnauze ab, machten ein paar Fotos - und riefen dann professionelle Hilfe herbei. Das Tier war offenbar aus einer nur wenige Kilometer entfernten Farm entwischt. Tierschutzexperten brachten das Krokodil schließlich zurück. Der Vorfall trug sich bereits am Sonntag zu.

In Noonamah sind die Attraktionen ansonsten rar: Es gibt in dem Ort, der an einer wichtigen Nord-Süd-Straßenverbindung 40 Kilometer vor Darwin liegt, nur eine Tankstelle - und eben eine Bar.

jjc/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.