Australien Krokodil frisst Fünfjährigen

Bittere Gewissheit: Der fünfjährige Jeremy Doble war vor eineinhalb Wochen im Norden Queenslands seinem Hund in einen Fluss hinterhergesprungen und verschwunden - nun wurden seine sterblichen Überreste im Magen eines Krokodils gefunden.


Sydney - Nach Angaben der Polizei wurde Jeremy Doble von dem 4,3 Meter langen Tier angegriffen und gefressen. Die Ermittler hatten das Krokodil in einem nicht-tödlichen Verfahren untersucht.

Die Eltern des Jungen, die im Norden des Bundesstaates Queensland leben, haben um Gnade für das Reptil gebeten. Wie die Behörden des Bundesstaates mitteilten, wollten Mutter und Vater nicht, dass dem Krokodil etwas angetan werde. Das Tier solle nun in einem Zoo oder einer Krokodilfarm untergebracht werden.

Der fünfjährige Jeremy war vor eineinhalb Wochen im abgelegenen Norden Queenslands seinem Hund in den Fluss Daintree hinterhergesprungen und verschwunden.

Sein älterer Bruder hatte gesagt, dass er kurz danach ein Krokodil gesehen habe. Später war an der Stelle ein Krokodil gefangen worden.

han/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.