Australien Mutter bringt Sechs-Kilo-Baby zur Welt

Seine Altersgenossen sind nur gut halb so schwer: In Australien hat ein fast sechs Kilo schweres Kind das Licht der Welt erblickt.

Breanna Sykes war in der 40. Schwangerschaftswoche, als ein Arzt ihr eröffnete: "Dieses Baby ist bereits zu groß, um herauszukommen." Nun hat sie den "kleinen" Ziad Kadic per Kaiserschnitt zur Welt gebracht - ein ungewöhnlich großes Kind: Der Junge wiegt 5987 Gramm, wie unter anderem "The Australian" berichtet .

Damit hat Ziad Kadic nicht nur einen neuen Klinikrekord aufgestellt, sondern auch das Durchschnittsgewicht für Neugeborene in Australien deutlich übertroffen: Laut dem Statistikamt des Landes wiegen Säuglinge dort am ersten Lebenstag durchschnittlich 3,35 Kilogramm.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Erst vor gut einem Jahr hatte eine Frau im US-Bundesstaat Florida ein Kind mit ähnlichen Ausmaßen zur Welt gebracht. 6,4 Kilogramm stellten die Ärzte bei dem Neugeborenen in Tampa fest.

In Deutschland hatte es einen solch schweren Fall zuletzt vor drei Jahren gegeben. In der Universitätsklinik Leipzig war Ende Juli 2013 Jasleen zur Welt gekommen, ihre Maße: 6110 Gramm und 57,5 Zentimeter.

mxw