Historische Krimiserie »Babylon Berlin« sucht für vierte Staffel 2000 Komparsinnen und Komparsen

Für die vierte Staffel der ARD-Produktion »Babylon Berlin« suchen die Regisseure Hunderte Laiendarsteller. An Männer werden dabei besondere Anforderungen gestellt.
Aus der dritten Staffel bekannt: »Babylon Berlin«-Schauspielerinnen Liv Lisa Fries (r.) und Caro Kult als Charlotte und Vera

Aus der dritten Staffel bekannt: »Babylon Berlin«-Schauspielerinnen Liv Lisa Fries (r.) und Caro Kult als Charlotte und Vera

Foto: Frédéric Batier / ARD

Die deutsche Erfolgsserie »Babylon Berlin« geht in die vierte Staffel – und die Macher haben offenbar Großes vor. Laut einem Aufruf  der Agentur Filmgesichter werden für die Produktion über 2000 Komparsinnen und Komparsen aus dem Raum Berlin/Brandenburg gecastet.

Auch wenn die Zahl der gesuchten Laiendarsteller immens ist, gibt es für eine Teilnahme mehrere Auswahlkriterien. So heißt es etwa, dass Männer nicht größer als 1,85 Meter sein dürfen – die Serie spielt in den Zwanziger- und Dreißigerjahren. Bei ihnen sollte das Alter zwischen 18 und 50 Jahren liegen, bei Frauen ist es dagegen egal.

Interessierte Bartträger sollten indes nicht zu sehr an ihrem Gesichtshaar hängen. »Bärte sind unerwünscht (außer ggf. Vollbärte bei älteren Herren)«, heißt es in der Ausschreibung.

Frauen sollten »Bubikopf« haben

Auch beim Haupthaar ist Kompromissbereitschaft gefragt. Für eine Teilnahme müsse jeder Mann »die Bereitschaft für einen ›Fasson-Schnitt‹ haben«. Letzterer wird zumindest extra vergütet.

Bei Frauen ist der »Pagenschnitt/Bubikopf« gefragt. Besetzt werden sollen laut der Agentur unter anderem »ausgemergelt« aussehende Frauen und Männer, »gern mit gelebten Gesichtern und/ oder dürren Körpern«, wie es heißt.

Die Serie dürfte ihren Wurzeln damit treu bleiben: Neben den rauschenden Partys im Berlin der Zwischenkriegsjahre wurde immer auch die große Armut in einigen Teilen der Stadt gezeigt. Auch sonst orientierten sich die Drehbuchautoren und Regisseure Henk Handloegten, Achim von Borries und Tom Tykwer zumindest grob an historischen Ereignissen.  (Lesen Sie hier einen Schnellcheck zur dritten Staffel.)

Gedreht wird die vierte Staffel laut der Agentur im Frühjahr und Sommer 2021 in Berlin und Brandenburg.

fek