Banksys "Dismaland" Besucher bringen Millionen in tristen Urlaubsort

Am Sonntag schließt "Dismaland", der finstere Vergnügungspark des britischen Künstlers Banksy. Tausende sind dafür an die englische Westküste gereist - ein Geldsegen für das trostlose Weston-super-Mare.
Düsterer Vergnügungspark: Außenansicht auf "Dismaland"

Düsterer Vergnügungspark: Außenansicht auf "Dismaland"

Foto: SUZANNE PLUNKETT/ REUTERS
"Dismaland": Der Orca, der aus der Toilette kam
Foto: REUTERS/Toby Melville
Fotostrecke

"Dismaland": Der Orca, der aus der Toilette kam

che/AP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel