Hessen VW-Mitarbeiter kündigen nach Lottogewinn

Mehrere VW-Mitarbeiter haben einige Millionen Euro im Lotto gewonnen und ihren Job gekündigt. Ein weiterer Spieler war kurz zuvor aus der Tippgemeinschaft ausgestiegen.
VW-Werk in Baunatal (Archiv)

VW-Werk in Baunatal (Archiv)

Foto: Uwe Zucchi/ picture alliance / Uwe Zucchi/dpa

Für viele Menschen ist es ein Traum: mehrere Millionen im Lotto gewinnen - und danach fristlos kündigen. Für Mitarbeiter des Volkswagen-Werkes im hessischen Baunatal ist dieser Traum nun in Erfüllung gegangen.

Gemeinsam gewannen drei Kollegen, die allesamt in einer Getriebebau-Abteilung arbeiteten, mehrere Millionen Euro, wie die "Hessische/Niedersächsische Allgemeine" (HNA)  berichtete. Mindestens zwei von ihnen reichten demnach prompt ihre Kündigungen ein. Die Tipper sollen alle älter als 50 Jahre sein.

"Ich weiß, dass wir am Wochenende die Anfrage reinbekommen haben. Die Gewinner gibt es", bestätigte ein VW-Pressesprecher der "hessenschau" .

Wie die "HNA" weiter berichtete, hatte ausgerechnet wenige Tage zuvor ein weiterer Kollege die Tippgemeinschaft verlassen. Solidarisch sollen die Lottospieler ihm aber 100.000 Euro von ihrem Gewinn abgegeben haben.

wit
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.