Beamten-Irrtum Polizei stürmt Kollegen-Wohnung und erschießt zwei Hunde

Ziel des Einsatzes einer Sondereinheit der Polizei war das Domizil eines verdächtigen Zuhälters, wo die Beamten nach Rauschgift und Waffen suchen wollten. Doch die Elitetruppe irrte sich in der Wohnung. Sie stürmte die eines Kollegen und erschoss dessen Hunde. Nun hat das Versehen ein politisches Nachspiel.