Beauty-Olymp Jude Law ist der "Sexiest Man Alive"

Geheimratsecken, buschige Augenbrauen, schmale Schulter: Was hat Jude Law, was andere Männer nicht haben? Das amerikanische Magazin "People" kürte den Schauspieler jetzt zum attraktivsten Mann überhaupt - und erklärt auch, warum.


Jetzt ist es offiziell: Jude Law ist der attraktivste Mann des Planeten
AP

Jetzt ist es offiziell: Jude Law ist der attraktivste Mann des Planeten

New York - Laws "übernatürlich gutes Aussehen", das "riesengroße Talent" und seine Nettigkeit machten den 31-Jährigen so sexy, heißt es in "People". "Er würde dich wohl küssen, wenn du nur den Mut hättest, ihn zu fragen", so die Vermutung der Blattmacher.

Tatsächlich bedarf es offenbar einer eingehenden Prüfung von Angesicht zu Angesicht, um den wahren Charakter von Laws Charisma zu ergründen. Hollywood-Stars wie Nicole Kidman oder Naomi Watts jedenfalls scheinen vom Sex-Appeal ihres Kollegen schlichtweg hingerissen zu sein. "Er ist der schönste Mann, der jemals auf Erden wandelte", schwört Naomi Watts, die in "I Heart Huckabees", einem der sechs neuen Filme des frisch gekürten Sexsymbols, an seiner Seite spielt. Auch Nicole Kidman erlag "People" zufolge der Charme-Offensive des blonden Helden: "Es ist seine warme Ausstrahlung, die ihn so sexy macht; und die strahlt direkt durch seine Augen", so Laws Partnerin aus dem Bürgerkriegsepos "Cold Mountain".

Fotostrecke

3  Bilder
"People": Jude Law ist der "Sexiest Man Alive"

Er spiele nicht, um sein "unterstellt gutes Aussehen" zur Schau zu stellen, hatte Law Anfang des Jahres im Interview mit SPIEGEL ONLINE gesagt. "Aber ich will mich nicht über solche Komplimente beschweren. Immerhin beschert mir dieses unglückselige Schubladendenken Hauptrollen in Hollywood, während großartige Charakterdarsteller nie darin besetzt werden." Andererseits sei alles, was perfekt ist, einfach uninteressant, so der Künstler.

Die Konkurrenz im unfreiwilligen Kampf um die Sex-Appeal-Krone war auch in diesem Jahr groß: Law setzte sich unter anderem gegen den Sänger Usher sowie die Schauspielkollegen Colin Farrell, Brad Pitt, Bruce Willis und Ben Affleck durch.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.