Becker-Ermakowa Außergerichtliche Einigung

Wie viel Boris Becker an die Mutter seiner Tochter Anna zahlen wird, wurde nicht bekannt. Das ehemalige Tennis-Ass und Fotomodell Angela Ermakowa einigten sich in London über die Unterhaltszahlungen.


London: Angela Ermakowa auf dem Weg ins Gericht
DPA

London: Angela Ermakowa auf dem Weg ins Gericht

London - Der Vorsitzende Richter Robert Johnson am Londoner Zivilgericht gab bekannt, Becker habe sich zu einer "vernünftigen, wenn nicht sogar großzügigen Regelung" für seine uneheliche Tochter bereitgefunden. Nähere Einzelheiten wurden "im Interesse des Kindes" nicht bekannt gegeben. Es wird angenommen, dass die Summe zwischen den von Ermakowa geforderten zehn Millionen Mark und den von Becker angeblich angebotenen rund fünf Millionen Mark liegt.

Ermakowa äußerte sich nach Abschluss der Verhandlungen nicht zu den Fragen der zahlreichen Reporter. Lächelnd stieg sie in ein Taxi und fuhr davon. Becker war in London nicht erschienen. Sein Medienagent Robert Lübenoff hatte bereits im Vorfeld mitgeteilt, die Anwesenheit Beckers sei weder angeordnet worden noch erforderlich.

Boris Becker
AP

Boris Becker

Dem Gericht zufolge hat der frühere Tennisstar seine "Verpflichtungen anerkannt". Zwischen den Rechtsvertretern beider Seiten habe es "konstruktive Diskussionen" gegeben. Nach unbestätigten britischen Zeitungsberichten soll Becker bereits seit September vergangenen Jahres monatlich rund 7500 Mark an Ermakowa zahlen. Das persönliche Vermögen Beckers wird auf mindestens 200 Millionen Mark geschätzt.

Die mehrstündige Verhandlung vor dem High Court im Zentrum Londons fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Becker hatte sich im Februar zu der Vaterschaft bekannt, nachdem ein Gentest angeordnet worden war. Er hatte versprochen, für seine Tochter zu sorgen. Das Kind war aus einer kurzen Begegnung mit Ermakowa in der Besenkammer des Prominentenlokals "Nobu" hervorgegangen.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.