Besetztes Haus in Berlin Polizei räumt "Liebig 34"

Rund 1500 Beamte waren im Einsatz: Die Polizei hat das besetzte Haus in der Berliner Liebigstraße geräumt - eines der letzten großen Projekte der autonomen Szene in der Hauptstadt. Es gibt teils heftigen Widerstand.
Icon: Spiegel
DER SPIEGEL
Mehr lesen über