Berlin Nach Polizistenmord drei Verdächtige festgenommen

Der Mord am Hauptkommissar Uwe Lieschied sei aufgeklärt, meldet die Polizei in Berlin. Man habe drei Männer festgenommen, die Mitte März die Schüsse auf den Beamten abgegeben haben sollen.


Berlin - Die Tatverdächtigen wurden laut Polizeibericht von Beamten des Landeskriminalamts kurz nach Mitternacht in der Schulstraße im Wedding gestellt. Sie seien 28 bis 39 Jahre alt. Zu den Umständen und zur Identität der Männer wollte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Details sollen am Nachmittag bekannt gegeben werden.

Trauermarsch von Kollegen in Berlin:
DPA

Trauermarsch von Kollegen in Berlin:

Der 42-jährige Polizeihauptkommissar und Familienvater Uwe Lieschied war am Freitag, dem 17. März, in Neukölln mehrere Männer kontrolliert. Einer der Angesprochenen hatte sofort eine Waffe gezogen und zahlreiche Schüsse abgegeben. Einer davon traf den Zivilfahnder in der Schläfe. Lieschied starb am Dienstag im Krankenhaus. Unmittelbar vor den Schüssen war es in der Gegend um die Fontanestraße zu einem Raubüberfall auf eine 51-jährige Frau gekommen.

itz/dpa/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.