Kurz nach dem Start Flugzeug kehrt mit rauchendem Triebwerk nach Berlin-Tegel um

Kurz nach dem Start entwickelte sich Rauch an einem Triebwerk: Eine Passagiermaschine auf dem Weg nach London musste zurück zum Airport Berlin-Tegel fliegen.

Flughafen in Berlin-Tegel (Archiv): Maschine musste kurz nach dem Start umkehren
DPA

Flughafen in Berlin-Tegel (Archiv): Maschine musste kurz nach dem Start umkehren


Wegen eines rauchenden Triebwerks ist ein Flugzeug kurz nach dem Start Richtung London zum Airport Berlin-Tegel zurückgekehrt. "Um 17.39 Uhr ist die Maschine sicher gelandet", sagte ein Sprecher der Flughafengesellschaft.

Alle 203 Passagiere seien über Treppen ausgestiegen, Notrutschen seien nicht notwendig gewesen, hieß es. Verletzte habe es nicht gegeben. Laut der Nachrichtenagentur dpa handelt es sich um eine Maschine der Airline British Airways.

Mit Bussen zurück zum Terminal

Warum sich der Rauch an dem Triebwerk entwickelte, ist noch unklar. Auf Twitter hatte der Berlin Airport Service zunächst von Vogelschlag und Feuer am Triebwerk geschrieben, das aber später korrigiert und ohne Hinweis auf die Ursache nur noch von Rauchentwicklung geschrieben.

Die Flughafenfeuerwehr habe die gelandete Maschine zu ihrer Parkposition begleitet, sagte der Sprecher. Die Passagiere seien mit Bussen ins Terminal gebracht worden.

hut/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.