NSU-Ausschuss BKA verschlampte Adressliste des Terror-Trios

Überraschung im NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags: Völlig unerwartet ist eine zweite Liste mit Adressen und Telefonnummern wieder aufgetaucht. Sie wurde schon 1998 in einer Supermarkttüte entdeckt, aber nie richtig ausgewertet.
Beate Zschäpe (v.l.), Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos: Überforderte Zielfahndung

Beate Zschäpe (v.l.), Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos: Überforderte Zielfahndung

Foto: DPA/ Ostthüringer Zeitung
jjc/röb/gud/mb