Deutschland Im Osten schwindet die Bevölkerung, im Westen wächst sie

30 Jahre nach der Wiedervereinigung zieht sich weiter eine demografische Trennlinie durch die Republik. In den westlichen Ländern leben mehr Menschen, im Osten weniger. Allerdings gibt es in der Statistik Ausreißer.
Die Innenstadt von Suhl in Thüringen

Die Innenstadt von Suhl in Thüringen

Foto: 

Steve Bauerschmidt / imago/Steve Bauerschmidt

kha/dpa/AFP
Mehr lesen über