Verschwörungstheorie Bielefeld existiert. Wirklich.

Im Sommer versprach die Stadt Bielefeld: Eine Million Euro für den, der beweist, dass es uns nicht gibt. 2000 Menschen haben es versucht - geschafft hat es niemand.
Martin Knabenreich (r), Geschäftsführer Bielefeld Marketing und Achim Held (l) aus Kiel, "Schöpfer" der "Bielefeld-Verschwörung, präsentieren das Denkmal für die Bielefeld-Verschwörung.

Martin Knabenreich (r), Geschäftsführer Bielefeld Marketing und Achim Held (l) aus Kiel, "Schöpfer" der "Bielefeld-Verschwörung, präsentieren das Denkmal für die Bielefeld-Verschwörung.

Foto: David Inderlied/ DPA
muk/dpa/AFP