Bilanz der Katastrophe von Chile 700 Menschen starben bei Erdbeben und Tsunami

Noch einmal haben chilenische Behörden die offizielle Zahl der Erdbeben-Opfer nach oben korrigiert: 200 Vermisste wurden für tot erklärt, damit stieg die Zahl der Opfer auf 700. Den wirtschaftlichen Schaden bezifferte der Innenminister auf 30 Milliarden Dollar.
otr/apn