Zur Ausgabe
Artikel 27 / 78
Foto:

Angelika Warmuth / dpa

Bild der Woche

Haarige Angelegenheit: Im oberbayerischen Mittenwald haben 40 Männer und Frauen um den schönsten Gams-, Hirsch- und Dachsbart gerungen. Insgesamt gab es 75 Prachtstücke bei der alpenweiten »Gamsbart-Olympiade«. Bewertet wurde bei dem Wettbewerb etwa nach allgemeinem Eindruck, Länge, Bund, Haarqualität und Dichte. Bis zu 150 Stunden Arbeitszeit dauert die Herstellung des Hutschmucks, feinste Handarbeit. Ein Exemplar kann schnell mehr als 2000 Euro kosten. Inzwischen tragen nicht nur jagende Männer das haarige Schmuckstück, auch Frauen sind damit zu sehen. Wenn der Gamsbart gut gepflegt wird, kann er bis zu 30 Jahre halten.

aus DER SPIEGEL 42/2022
Zur Ausgabe
Artikel 27 / 78
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.