Augenblick Alles ist erleuchtet


REUTERS

Im Yasukuni-Schrein, dem "Schrein des friedlichen Landes", gedenkt Japan seiner Kriegstoten. Beerdigt ist hier niemand, aber ein Seelenregister listet gut 2,4 Millionen Namen auf. Jedes Jahr werden beim sogenannten Mitama-Matsuri am 13. Juli zur Erinnerung 5000 Laternen angezündet und religiöse Tänze aufgeführt. Besuche japanischer Politiker am Schrein führen immer wieder zu Verstimmungen bei ehemaligen Kriegsgegnern wie China. Sie beklagen eine Beschönigung der japanischen Rolle im Zweiten Weltkrieg.

Archiv: Alle Tage, alle Bilder



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.