Bild des Tages Neue Unterwasserwelt für Europa


DPA


Der größte Aquarien-Park Europas hat am Samstag im spanischen Valencia seine Pforten geöffnet worden. In der 108 Millionen Euro teuren Anlage tummeln sich 25.000 Unterwasserlebewesen. Das "L'Oceanogràfic" ist in zehn Zonen aufgeteilt, in denen einzelne Lebensräume wie das Mittelmeer, der Atlantik, das Rote Meer oder der Nordpol nachgebildet sind. Zu den Attraktionen gehört auch ein Unterwasserrestaurant, wo die Gäste während des Essens Makrelenschwärme beobachten können.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.