Bundesverwaltungsgericht Bafög-Höhe könnte verfassungswidrig niedrig sein

Der Bafög-Bedarfssatz liegt nach Auffassung des Bundesverwaltungsgerichts unter dem notwendigen Existenzminimum und könnte daher verfassungswidrig sein. Jetzt müssen die Karlsruher Verfassungsrichter entscheiden.
Die Bafög-Sätze könnten verfassungswidrig sein – mindestens 500 Euro pro Monat fordert das Deutsche Studentenwerk

Die Bafög-Sätze könnten verfassungswidrig sein – mindestens 500 Euro pro Monat fordert das Deutsche Studentenwerk

Foto: ? Kacper Pempel / Reuters/ REUTERS
him/AFP/jur