Umfrage Abiturienten empfinden Wechselunterricht als sehr belastend

Unklare Konzepte, Lehrkräfte mit schlechter Medienkompetenz, kaum Vertrauen in die Politik: Abiturienten sind nach den bisherigen Pandemie-Erfahrungen desillusioniert. Das zeigte eine aktuelle Studie der Uni Paderborn.
Abiturklausur in Rostock (Archivbild): »Durch den Wechselunterricht ist teilweise viel Zeit verloren gegangen, da oft alles zweimal unterrichtet worden ist«

Abiturklausur in Rostock (Archivbild): »Durch den Wechselunterricht ist teilweise viel Zeit verloren gegangen, da oft alles zweimal unterrichtet worden ist«

Foto: Bernd Wüstneck/ DPA

Die Studie

him