Corona-Schutz in Schulen Bei den Luftfiltern herrscht Chaos

Deutschlands Schulen sind zum zweiten Mal Corona-bedingt geschlossen – ob Aerosolfilter in den Klassenzimmern sinnvoll sind, ist aber immer noch umstritten. Ein Überblick über die wirre Lage in den Ländern.
Luftreinigungsfilter in einem Gymnasium in Berlin-Zehlendorf

Luftreinigungsfilter in einem Gymnasium in Berlin-Zehlendorf

Foto: Bernd Friedel / imago images

Eines ist sicher, wenn die Kinder der Bruno-H.-Bürgel-Grundschule in Berlin am 22. Februar wieder in ihre Klassenzimmer dürfen: Der Streit ums Lüften und die Anschaffung von Luftreinigern geht hier dann ziemlich genau dort weiter, wo er im Zuge der Schulschließungen kurz vor Weihnachten aufgehört hat. »Wir sind keinen Schritt vorangekommen, und ich sehe nicht, wie und wann sich das ändern soll«, erklärt Schulleiter Jens Otte dem SPIEGEL am Telefon. Er klingt ebenso empört wie ernüchtert, teils auch fassungslos: »Es wird nur alles immer noch absurder.«

Schulleiter Otte will für seine Grundschule mit Blick auf die anstehenden Schulöffnungen Luftreiniger anschaffen. Aber das ist nicht so einfach. Der Fall seiner Schule mit rund 500 Schülerinnen und Schülern zeigt beispielhaft, auf welche abstrusen Hürden Schulakteure mitunter stoßen, wenn sie denn mal einfach handeln wollen – und sei es die umstrittenen Luftreiniger anschaffen. Das gilt selbst dann, wenn diese Anschaffung politisch ausdrücklich gewollt ist, als Ergänzung zum Lüften.

Jetzt weiterlesen mit SPIEGEL+

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden SPIEGEL-Abo.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen – von Reportern aus aller Welt. Jetzt testen.

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.

  • Einen Monat für 1,- € testen.

Einen Monat für 1,- €
Jetzt für 1,- € testen

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement? Hier anmelden

Weiterlesen mit SPIEGEL+

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Freier Zugang zu allen Artikeln, Videos, Audioinhalten und Podcasts

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App

  • DER SPIEGEL zum Anhören und der werktägliche Podcast SPIEGEL Daily

  • Nur € 19,99 pro Monat, jederzeit kündbar

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

SPIEGEL+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 19,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um SPIEGEL+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem SPIEGEL-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.