Bildung in der Coronakrise Lernen fällt flach

Fernsehen statt Vokabeln, Instagram statt Mathe: Eine Studie gibt nun erste Einblicke, wie viel Zeit Schülerinnen und Schüler in der Hochphase der Pandemie ins Lernen investiert haben.
Als die Schulen geschlossen wurden, haben viele Schüler deutlich weniger gelernt als sonst

Als die Schulen geschlossen wurden, haben viele Schüler deutlich weniger gelernt als sonst

Foto: 

Antti Aimo-Koivisto/ DPA

ifo-Studie: Bildung in der Coronakrise

Mehr lesen über
Verwandte Artikel