Coronapandemie Warum ein Statistiker für Schulöffnungen plädiert

Millionen Kinder sitzen zu Hause, weil Schulschließungen das Infektionsgeschehen eindämmen sollen. Ein Münchner Forscher sagt dagegen, Präsenzunterricht helfe im Kampf gegen Corona. Wie meint er das?
Ein Interview von Silke Fokken
Schülerinnen und Schüler in Bayern

Schülerinnen und Schüler in Bayern

Foto:

Sven Hoppe/ DPA

ZUR PERSON
Foto: Marcel Zehetner
»Das Entscheidende ist, dass die Schulöffnungen mit verpflichtenden und mehrmaligen Tests einhergehen.«