Coronavirus Japan schließt Schulen bis Ende März

Wegen des Coronavirus hat der japanische Premierminister Shinzo Abe angekündigt, die Schulen im Land bis zu den Frühlingsferien geschlossen zu halten. Die Maßnahme betrifft 12,8 Millionen Kinder und Jugendliche.
Premierminister Shinzo Abe: 12,8 Millionen Kinder und Jugendliche sollen vorerst nicht in die Schule gehen.

Premierminister Shinzo Abe: 12,8 Millionen Kinder und Jugendliche sollen vorerst nicht in die Schule gehen.

-/ dpa
olb/kkoReuters/AP
Mehr lesen über