Studie zu Corona in Kitas "Kitas sind keine Infektionsherde, Kinder sind keine Infektionstreiber"

Im Frühjahr machten die Kitas dicht - nun will Familienministerin Giffey einen zweiten Lockdown bei den Kleinsten vermeiden. Eine neue Studie zeigt, wie hoch die Ansteckungsgefahr in Kitas demnach ist.
Franziska Giffey (SPD): Im Vergleich zu den Entwicklungen außerhalb zeige sich, wie sicher die Kitas seien, sagte die Familienministerin. Die Fälle seien in den vergangenen Wochen nicht gestiegen.

Franziska Giffey (SPD): Im Vergleich zu den Entwicklungen außerhalb zeige sich, wie sicher die Kitas seien, sagte die Familienministerin. Die Fälle seien in den vergangenen Wochen nicht gestiegen.

Foto: Britta Pedersen / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

mrc/sun/AFP