Darlehen für Studierende in Not "Im Ansatz völlig verfehlt"

Die Bundesregierung hat sich auf Hilfen für Studierende verständigt und kündigt zinsfreie Kredite an. Das sei ein reiner Etikettenschwindel, kritisiert der Gewerkschafter und Hochschulexperte Andreas Keller.
Ein Interview von Armin Himmelrath
Studierende in Leipzig (Archiv): "Wenn Frau Karliczek von einem zinslosen Darlehen spricht, ist das ein Etikettenschwindel", sagt Andreas Keller

Studierende in Leipzig (Archiv): "Wenn Frau Karliczek von einem zinslosen Darlehen spricht, ist das ein Etikettenschwindel", sagt Andreas Keller

Jan Woitas/ dpa