Ausländische Studierende kommen nicht an ihr Geld »Ich hätte nie gedacht, dass mir hier so etwas passieren könnte«

Wer aus dem Ausland stammt und in Deutschland studieren möchte, muss mehrere Tausend Euro auf einem Sperrkonto hinterlegen. Ein Dienstleister zahlt nun nicht mehr aus – Hunderte junge Leute stehen mittellos da.
Studierende an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig (Symbolbild)

Studierende an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig (Symbolbild)

Foto: DPA
»Ich habe dem deutschen Staat vertraut.«

Dan McCarthy, Jurastudent

Sprachschülerin Prieto

Sprachschülerin Prieto

Foto: privat
»Es ist unglaublich demütigend.«

Presley Prieto, Sprachschülerin

»Das ist doch Deutschland hier, wo alles rechtmäßig und geregelt läuft.«

Gabrielly Oliveira, Studentin »Media and Communication Science«

»Ich dachte, ich probiere das einfach mal.«

Levke Derns, Geschäftsführerin BAM

Mehr lesen über