SPIEGEL-Bildungsnewsletter Der seltsame Auftritt der Kultusministerinnen und -minister

Liebe Leserinnen, liebe Leser, guten Morgen,

bei uns in der Redaktion gab es in den vergangenen Tagen viele Diskussionen. Weil die Ministerinnen und Minister in der Kultusministerkonferenz (KMK) Ende vergangener Woche, so empfanden es jedenfalls manche, gewissermaßen ihre tagesaktuelle Arbeit eingestellt hatten, als sie in der Frage der Schulschließungen nur noch auf die Ministerpräsidentinnen und -präsidenten und die Kanzlerin verwiesen und keine eigenen Ideen präsentierten. Den viel beschworenen Plan B – es gab und gibt ihn nicht.

Kein Schüler, nirgends: Schule im Lockdown (in Straubing, Archivbild)

Kein Schüler, nirgends: Schule im Lockdown (in Straubing, Archivbild)

Foto: Armin Weigel/ dpa
Schüler am Tablet (2015)

Schüler am Tablet (2015)

Foto: Carmen Jaspersen/ picture alliance/dpa
Grundschüler in Brandenburg (Archivbild)

Grundschüler in Brandenburg (Archivbild)

Foto: Patrick Pleul/ dpa