Gerichtsentscheidung in NRW Klausuren nicht richtig kontrolliert – Gericht gibt Jurastudentin recht

Eine Jurastudentin war durch das erste juristische Examen gefallen und klagte gegen das Prüfungsamt. Der Vorwurf: Ihre Klausuren seien nicht von einem Hochschullehrer bewertet worden. Das Gericht gab ihr recht.
OVG Nordrhein-Westfalen: »Vom Regelzustand regelmäßig abgewichen«

OVG Nordrhein-Westfalen: »Vom Regelzustand regelmäßig abgewichen«

Foto: Guido Kirchner / picture alliance/dpa
kha