These zu Laborunfall Hamburger Unipräsident verteidigt Vorgehen bei umstrittener Corona-Studie

Ist das Coronavirus durch einen Laborunfall in China in die Welt gekommen? Ein Hamburger Physikprofessor löste mit dieser These großen Wirbel aus. Jetzt springt ihm der Präsident der Uni zur Seite.
Dieter Lenzen, Hamburger Unipräsident: »Unsere Pflicht, eine solche Hypothese anzuhören, abzuwägen und zu diskutieren«

Dieter Lenzen, Hamburger Unipräsident: »Unsere Pflicht, eine solche Hypothese anzuhören, abzuwägen und zu diskutieren«

Foto: Marcus Brandt/ dpa