Notenmanipulation an der Universität Duisburg-Essen Markt der Möglichkeiten

800 Euro für eine bestandene Prüfung, mindestens 50 Euro für eine bessere Note: Eine Uni-Mitarbeiterin soll in Essen jahrelang Klausurergebnisse geschönt haben – gegen Geld.
Hörsaal der Universität Duisburg-Essen

Hörsaal der Universität Duisburg-Essen

Foto: Rolf Vennenbernd / dpa