Peter-André Alt Präsident der Hochschulrektorenkonferenz gibt sein Amt vorzeitig auf

Eigentlich wäre seine Amtszeit als Präsident der Hochschulrektorenkonferenz erst in zwei Jahren zu Ende gegangen. Nun will Peter-André Alt vorzeitig aussteigen – weil ihn eine neue Aufgabe lockt.
Peter-André Alt: HRK-Präsident wechselt in neue Position (2021)

Peter-André Alt: HRK-Präsident wechselt in neue Position (2021)

Foto:

David Ausserhofer / HRK

Noch vor Ablauf seiner regulären Amtszeit verlässt Peter-André Alt seinen Posten als Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Er werde das Amt am 31. März 2023 und damit vor dem Ende seiner zweiten Amtsperiode aufgeben, teilte die HRK am Donnerstag mit. Der Abschied wird mit dem Wechsel in eine neue Position begründet.

Alt übernimmt den Angaben zufolge ab dem 1. April kommenden Jahres den Vorsitz der Geschäftsführung für den Aufbau einer neuen Wissenschaftsstiftung in Berlin. Mit einem jährlichen Fördervolumen von bis zu 25 Millionen Euro und einem stark auf Spitzenforschung, Karrierewege und Internationalität ausgerichteten Programm solle diese Stiftung in den kommenden Jahren zu einem der maßgeblichen Akteure auf dem Gebiet der Wissenschaftsförderung in Deutschland entwickelt werden.

Ihm sei der Entschluss, sein Amt als HRK-Präsident aufzugeben, nicht leichtgefallen, teilte der 62-Jährige mit. Das Angebot, in leitender Funktion für den Aufbau dieser neuen Wissenschaftsstiftung tätig zu werden, sei jedoch »außerordentlich attraktiv« gewesen. Es biete ihm die Möglichkeit, nochmals in ganz anderer Rolle Verantwortung für das Wissenschaftssystem zu übernehmen.

Alt ist seit inzwischen vier Jahren Präsident der HRK. Im April 2021 war er für eine zweite und letzte Amtszeit wiedergewählt worden, die turnusgemäß am 31. Juli 2024 geendet hätte. Vor seiner Amtszeit bei der HRK war der Professor unter anderem als Präsident der Freien Universität Berlin tätig. Er hat Germanistik, Politische Wissenschaft, Geschichte und Philosophie studiert.

fok
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.