Baden-Württemberg Schulkind mit Corona-Mutante infiziert – 150 Menschen in Quarantäne

Im Landkreis Ravensburg hat sich ein Junge mit einer Mutation des Coronavirus infiziert. Mehr als hundert Menschen müssen nun in Isolation, eine gerade erst wiedereröffnete Schule wurde geschlossen.
Verlassenes Klassenzimmer (Symbolbild)

Verlassenes Klassenzimmer (Symbolbild)

Foto: Britta Pedersen / dpa
mxw/dpa