Wenn Schüler im Netz gegen Lehrer mobben "Keine Lappalien, sondern Straftaten"

Wie hart soll eine Schule reagieren, wenn Schüler verunstaltete Bilder von Lehrern ins Netz stellen? Sehr konsequent, sagt Cybermobbing-Expertin Catarina Katzer. Hier erklärt sie, warum.
Ein Interview von Armin Himmelrath
"Täter rechtfertigen ihr Handeln zunehmend damit, dass die Opfer das Mobbing verdient hätten": Schülerin mit Handy auf dem Schulhof (Archivbild)

"Täter rechtfertigen ihr Handeln zunehmend damit, dass die Opfer das Mobbing verdient hätten": Schülerin mit Handy auf dem Schulhof (Archivbild)

Foto: Armin Weigel/ dpa
Zur Person
Foto: privat