Plan der Kultusminister Verbände kritisieren Beschlüsse als "Rolle rückwärts" und "verspielte Chance"

Die Kultusminister haben sich nach jahrelangen Verhandlungen auf engere Zusammenarbeit von der Grundschule bis zum Abi geeinigt. Lehrerverbände und Gewerkschaften haben an der Entscheidung einiges auszusetzen.
"Einigung auf kleinstem gemeinsamen Nenner": Der Präsident des Deutschen Lehrerverbands ist unzufrieden mit der Entscheidung der Kultusministerkonferenz

"Einigung auf kleinstem gemeinsamen Nenner": Der Präsident des Deutschen Lehrerverbands ist unzufrieden mit der Entscheidung der Kultusministerkonferenz

Foto: Klaus Vedfelt / Getty Images
sun/dpa
Mehr lesen über