Schwimmen gegen Plastikmüll 2.700 Kilometer die Donau flussabwärts

Mehr als zwei Monate lang jeden Tag 50 Kilometer in der Donau schwimmen: Mit dieser Aktion will der Chemieprofessor Andreas Fath vor der Gefahr durch Mikroplastik in Gewässern warnen. Eine »Arte Re:«-Reportage von SPIEGEL TV.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.