Pfeil nach rechts

Schulreformen "Keinesfalls alles abnicken, was die Schule vorgibt"

Ex-Schulleiter Oliver Hauschke fordert in seinem Buch "Schafft die Schule ab!" radikale Bildungsreformen. Hier erklärt er, warum sich Schule nicht erneuern kann - und warum er auf den Leidensdruck der Eltern hofft.
Ein Interview von Armin Himmelrath
"Die Zeit der Frontalpädagogik in Großgruppen ist endgültig vorbei": Schülerinnen und Schüler in Stuttgart (Archivbild)

"Die Zeit der Frontalpädagogik in Großgruppen ist endgültig vorbei": Schülerinnen und Schüler in Stuttgart (Archivbild)

DPA
Zur Person
privat
Ehrlicherweise ist Schule in einem solchen Fall Lebenszeitverschwendung für unsere Kinder.

Oliver Hauschke

Anzeige
Titel: Schafft die Schule ab: Warum unser Schulsystem unsere Kinder nicht bildet und radikal verändert werden muss
Herausgeber: mvg Verlag
Seitenzahl: 224
Autor: Hauschke, Oliver
Für 16,99 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Die Schulen bekommen ihre Klientel so oder so - egal, was sie machen.

Oliver Hauschke

Wir müssen unsere Kinder doch auf die Zukunft vorbereiten.

Oliver Hauschke

Mehr lesen über