Schulreformen "Keinesfalls alles abnicken, was die Schule vorgibt"

Ex-Schulleiter Oliver Hauschke fordert in seinem Buch "Schafft die Schule ab!" radikale Bildungsreformen. Hier erklärt er, warum sich Schule nicht erneuern kann - und warum er auf den Leidensdruck der Eltern hofft.
Ein Interview von Armin Himmelrath
  • Icon: Mail
  • Icon: teilen
    • Icon: Messenger Messenger
    • Icon: Whatsapp WhatsApp

"Die Zeit der Frontalpädagogik in Großgruppen ist endgültig vorbei": Schülerinnen und Schüler in Stuttgart (Archivbild)

DPA
Zur Person
privat
ANZEIGE
ANZEIGE
Ehrlicherweise ist Schule in einem solchen Fall Lebenszeitverschwendung für unsere Kinder.

Oliver Hauschke

ANZEIGE
Anzeige
Titel: Schafft die Schule ab: Warum unser Schulsystem unsere Kinder nicht bildet und radikal verändert werden muss
Herausgeber: mvg Verlag
Seitenzahl: 224
Autor: Hauschke, Oliver
Für 16,99 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Die Schulen bekommen ihre Klientel so oder so - egal, was sie machen.

Oliver Hauschke

Hier steckt mehr dahinter

Wenn Sie zusätzliche Inhalte sehen möchten, öffnen Sie diesen Artikel bitte auf unserer mobilen Webseite.

Jetzt alles zeigen Pfeil nach rechts
Wir müssen unsere Kinder doch auf die Zukunft vorbereiten.

Oliver Hauschke