Bischöflicher Bauskandal Gläubige drängen Tebartz-van Elst zum Rücktritt

Für die Gläubigen in Limburg ist die Sache klar: Tebartz-van Elst muss gehen. Der Bischof sei "ein raffinierter Betrüger oder krank", sagt sogar einer seiner Berater. Allein die Badewanne im neuen Amtssitz soll 15.000 Euro gekostet haben.
Bischöflicher Bauskandal: Gläubige drängen Tebartz-van Elst zum Rücktritt

Bischöflicher Bauskandal: Gläubige drängen Tebartz-van Elst zum Rücktritt

Foto: Boris Roessler/ dpa
Fotos aus Limburg: Handwerker dokumentierten die Baustelle
Fotostrecke

Fotos aus Limburg: Handwerker dokumentierten die Baustelle

Tebartz-van Elst: Bischof im Abseits
Foto: Thomas Frey/ dpa
Fotostrecke

Tebartz-van Elst: Bischof im Abseits

Limburg: Der neue Amtssitz des Bischofs

Limburg: Der neue Amtssitz des Bischofs

Foto: SPIEGEL ONLINE