Mit 4,15 Promille Frau rammt mehrere Fahrzeuge

Mit mehr als 4 Promille Alkohol im Atem hat sich eine 64-Jährige hinter das Steuer ihres Wagens gesetzt. Auf dem Weg nach Hause rammte sie mehrere Autos. Erst die Polizei konnte sie stoppen.


Im rheinland-pfälzischen Bitburg hat die Polizei am frühen Morgen eine Frau angehalten, die offensichtlich ihr Fahrzeug nicht unter Kontrolle hatte. Gegen fünf Uhr hatten Zeugen Alarm geschlagen. Demnach hatte die Frau bei einer Fahrt durch das Stadtgebiet gleich fünf Autos gerammt.

Beamte hätten die Frau daraufhin an der Weiterfahrt gehindert, sagte ein Polizeisprecher. Die 64-Jährige habe unter starkem Alkoholeinfluss gestanden. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von 4,15 Promille ergeben. Der Unfallfahrerin wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein sichergestellt.

Wo genau sich die Frau vor ihrer gefährlichen Tour aufgehalten hat, ist noch unklar. Die Höhe des entstandenen Schadens ließe sich noch nicht zuverlässig beziffern, "dürfte sich aber im fünfstelligen Bereich bewegen", so die Polizei.

ala/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.