Bizarrer Unfall Fliegende Bratwurst bricht Autofahrer die Nase

Das geöffnete Fenster seines Fahrzeugs wurde einem britischen Autofahrer jetzt zum Verhängnis: Ein Unbekannter schleuderte eine gefrorene Bratwurst ins Wageninnere und zerschmetterte dem 46-Jährigen die Nase. Die Polizei fahndet nach dem ominösen Würstchenwerfer.


London - Britischen Zeitungsberichten zufolge war der 46-jährige Mann in South Woodham Ferrers (Essex) unterwegs, als die Bratwurst-Bombe ihn jäh erwischte. Wegen der milden Temperaturen hatte der Mann die Seitenscheibe seines Pkw heruntergedreht - da flog aus heiterem Himmel die steinharte Wurst durchs Fenster und traf ihn mitten auf die Nase.

Ein Sprecher des örtlichen Ambulanzdienstes erklärte, das Wurst-Opfer habe einen Nasenbruch erlitten und viel Blut verloren. Trotz starker Schmerzen und heftigen Schwellungen habe er allerdings darauf verzichtet, ein Krankenhaus aufzusuchen. "Es muss entweder ein unglaublich guter oder ein total verunglückter Wurf gewesen sein, um die Wurst so durch das Fenster eines fahrenden Autos zu befördern", wunderte sich der Notarzt. Jetzt versucht die Polizei, den unbekannten Werfer zu ermitteln.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.