Tödliches Unglück Blitz löste offenbar Explosion auf Tanker aus

Auf einem malaysischen Frachtschiff hat es eine gewaltige Explosion gegeben. Bei dem Unglück kam ein Besatzungsmitglied ums Leben, drei Menschen wurden verletzt. Als Ursache für die Detonation auf dem Tanker vermuten die Behörden einen Blitzeinschlag.

Tanker "Bunga Alpina": Ein Toter, drei Verletzte bei Explosion in Malaysia
REUTERS

Tanker "Bunga Alpina": Ein Toter, drei Verletzte bei Explosion in Malaysia


Kuala Lumpur - Die Flammen schlugen meterhoch: Bei einer Explosion auf einem malaysischen Tanker sind drei Besatzungsmitglieder verletzt worden, ein Mensch starb. Das teilte die malaysische Polizei mit. Insgesamt seien 24 Menschen an Bord des Schiffes gewesen, ein Seemann werde noch vermisst.

Ursache für das Unglück in einem Hafen der Provinz Labuan im Osten des Landes könnte ein Blitzschlag gewesen sein, hieß es. Augenzeuge zufolge hatte es vor der Detonation ein heftiges Unwetter mit Blitz und Donner gegeben.

Das Frachtschiff "Bunga Alpina" habe Methanol an Bord gehabt, sagte der örtliche Polizeichef Saiman Kasran. Mittlerweile hat die Feuerwehr seinen Angaben zufolge den Brand unter Kontrolle gebracht. Das Frachtschiff gehört der malaysischen Reederei MISC.

wit/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.